Regeln für das Reisen mit HTM

HTM möchte Sie schnell und komfortabel befördern. Darum gelten bei HTM bestimmte Regeln und Beförderungsbedingungen.

Darüber hinaus geht HTM stets sorgfältig mit Ihren personenbezogenen Daten um.

  • Wenn Sie in die Straßenbahn oder den Bus einsteigen, sind Sie verpflichtet, sich unverzüglich mit Ihrer OV-Chipkaart anzumelden oder einen Einzelfahrschein zu kaufen, auch dann, wenn Sie ein Abonnement besitzen oder berechtigt sind, kostenlos zu fahren. 
  • Alle HTM-Mitarbeiter dürfen Sie auffordern, einen gültigen Fahrausweis vorzuzeigen. Die HTM-Kontrolleure dürfen Sie auch nach Ihrer Identität befragen und Ihnen eine kostenpflichtige Verwarnung aussprechen.
  • In den Niederlanden muss sich jede Person ab 14 Jahren jederzeit ausweisen können. Beim Schwarzfahren gilt diese Ausweispflicht schon ab 12 Jahren. Gültige Ausweisdokumente sind ein Reisepass, ein Personalausweis oder ein Führerschein. 
  • Für alle Beförderungsleistungen von HTM gelten die Beförderungsbedingungen und die Datenschutzerklärung (nur in niederländischer und englischer Sprache verfügbar).

Die Regeln von HTM im Überblick:

geldig vervoerbewijs

Alle Fahrgäste müssen im Besitz eines gültigen Fahrausweises sein. Fahrgäste mit OV-Chipkaart sind bei der Nutzung von Verkehrsmitteln von HTM verpflichtet, sich bei Beginn ihrer Fahrt anzumelden und am Ende der Fahrt abzumelden. Zu diesem Zweck muss die OV-Chipkaart vor den OV-Chipkartenleser gehalten werden. Die Fahrgäste müssen auf Verlangen eines Kontrolleurs ein Ausweisdokument vorzeigen.

camerabewaking

Einige Haltestellen sowie die Straßenbahnen von HTM sind mit Kameras ausgestattet. Alle Kameras sind mit dem Kamerasymbol gekennzeichnet. Die Kameraaufnahmen werden aufgezeichnet. Der Fahrer hat keinen Zugang zu den Aufzeichnungsgeräten. Die Kameraüberwachung ist gemäß dem Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten bei der Datenschutzbehörde CBP angemeldet.

Etendrinkenroken

Wir möchten gerne, dass unsere Straßenbahnen sauber bleiben. Verstauen Sie Speisen und Getränke daher bitte in einer Tasche. Rauchen, essen und trinken ist in allen Straßenbahnen sowie an einigen Haltestellen (wie beispielsweise dem Straßenbahntunnel) verboten. Das Rauchverbot gilt auch für E-Zigaretten.

Skeelersrolschaatsenskaetboard

Inlineskates, Skateboards und vergleichbare Gegenstände dürfen Sie in der Hand oder in einer Tasche mitführen. Die Nutzung solcher Gegenstände in der Straßenbahn ist nicht gestattet.

Voetenbank

Wir möchten gerne, dass unsere Straßenbahnen sauber
und unbeschädigt bleiben. Deshalb ist es nicht gestattet, die Füße auf die
Sitzbänke bzw. Sitze zu legen.

honden

Hunde dürfen in allen Straßenbahnen kostenlos mitgenommen werden. Hunde müssen angeleint im Gang sitzen.

camera in voertuig

Einige Haltestellen sowie die Straßenbahnen von HTM sind mit Kameras ausgestattet. Alle Kameras sind mit dem Kamerasymbol gekennzeichnet. Die Kameraaufnahmen werden aufgezeichnet. Der Straßenbahnfahrer hat keinen Zugang zu den Aufzeichnungsgeräten. Die Kameraüberwachung ist gemäß dem Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten bei der Datenschutzbehörde CBP angemeldet.

Geluidsoverlast

Falls Sie in der Straßenbahn Musik hören möchten, nutzen Sie bitte einen Kopfhörer. So werden die anderen Fahrgäste nicht gestört.

Zusätzliche Regeln für die rot-beigen Straßenbahnen (Linien 1, 6, 12, 16):

gepast betalen

Beim Straßenbahnfahrer sind gegen Bargeld Einzelfahrscheine erhältlich. Zahlen Sie bitte möglichst passend. Aus Sicherheitsgründen führt der Straßenbahnfahrer wenig Wechselgeld mit sich und nimmt keine Geldscheine von 50 Euro und höher an.

rollator buggy

In den rot-beigen Straßenbahnen ist in den mit diesem Aufkleber gekennzeichneten Bereichen Platz für maximal 2 Rollatoren bzw. Buggys. Fahrgäste mit Rollator haben Vorrang.

minder validen   

In den rot-beigen Straßenbahnen ist eine bestimmte Anzahl an Sitzplätzen für Menschen mit Behinderungen, ältere Menschen und schwangere Frauen reserviert. Die Sitze sind mit diesem Aufkleber klar gekennzeichnet.

Zusätzliche Regeln für die RandstadRail-Tram (Linien 2, 3, 4, 19):

RR Kaartverkoopautomaat

In der RandstadRail-Tram kann man Fahrkarten am Automat kaufen. Sie können mit Münzen bezahlen.

fiets

Fahrräder dürfen in den Straßenbahnen von RandstadRail montags bis freitags nach 19.00 Uhr und an den Wochenenden (samstags und sonntags) ganztags mitgeführt werden.

In den rot-beigen Straßenbahnen und den neuen R-net-Trams dürfen keine Fahrräder mitgeführt werden.

rolstoel rollator fiets

In den RandstadRail-Trams ist in den mit diesem Aufkleber gekennzeichneten Bereichen Platz für maximal 1 Rollstuhl, 3 Rollatoren oder 1 Fahrrad. Sie können dabei den Befestigungsgurt nutzen. Fahrräder dürfen in den Straßenbahnen von RandstadRail montags bis freitags nach 19.00 Uhr und an den Wochenenden (samstags und sonntags) ganztags mitgeführt werden.

minder val - slecht ziend - buggy

In den RandstadRail-Trams ist in den mit diesem Aufkleber gekennzeichneten Bereichen Platz für Menschen mit Behinderungen oder für maximal 3 Buggys.

Zusätzliche Regeln für die neuen R-net-Trams (Linien 2, 9, 11, 15, 17):

R-net Kaartautomaat

In der neuen R-net-Tram kann man Fahrkarten am Automat kaufen. Sie können mit Bankkarte, Kreditkarte oder Münzen bezahlen. Sie können höchstens 5 Fahrkarten gleichzeitig kaufen.

R-net Rollator Buggy

Der Einstieg für Fahrgäste mit Rollator oder Buggy
befindet sich jeweils bei der 2. oder 4. Tür. Die Fahrgäste können auf den Klappsitzen sitzen und den Rollator bzw. Buggy festhalten.

R-net Rolstoel

In der Mitte der Straßenbahn befindet sich bei der 3. Tür der Einstieg für Fahrgäste mit Rollstuhl. Gegenüber der Tür befindet sich ein Platz für einen Fahrgast mit Rollstuhl. Platzieren Sie den Rollstuhl bitte mit der Rückenlehne in Fahrtrichtung gegen die senkrechte Platte. Ein Befestigungsgurt ist vorhanden.

R-net Fietsen Niet Mee

In der neuen Straßenbahn dürfen keine Fahrräder mitgeführt werden.